DE

中文

In drei Wochen geht es los!

Der Frühling ist da, das chinesische Jahr der Ziege hat begonnen und in drei Wochen werden auch die 3. Münchner China Filmtage beginnen. Wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit atemberaubenden Filmen aus China! Um die Vorfreude noch zu steigern, wird unser Programmheft bald zur Verfügung stehen. Sie sind sicherlich schon sehr gespannt, welche Filme wir dieses Jahr zeigen werden – die gute Nachricht: Das Programm ist fertig! Wir konnten aus dem Vollen schöpfen, haben aussergewöhnliche Produktionen aus der Fülle des chinesischen Kinos ausgewählt und machen es möglich, diese Filme für Sie in München zu zeigen. Zwei in China äußerst erfolgreiche und auch sehr unterschiedliche Filme können wir Ihnen bereits heute vorstellen. Selbstverständlich erfahren Sie es als Erste, wenn das komplette Festivalprogramm bekannt gegeben wird.

Hier die ersten zwei Filme, die Sie in diesem Jahr geniessen können:

 

COMING HOME

COMING HOME 归来
Zhang Yimou 张艺谋,2014
Dieses mitreissende Drama und gleichzeitig der neueste Film des auch hierzulande sehr bekannten Regisseurs Zhang Yimou feiert auf unserem Filmfest die Deutschlandpremiere. Der Arthaus Film nach dem Roman von Yan Geling 严歌苓 Der Kriminelle Lu Yanshi 陆犯焉识 ist kein Werk über diese wirren Jahre der modernen chinesischen Geschichte, sondern ein Film über die späteren Auswirkungen selbiger. Was passiert, wenn ein Mann nach sehr langer Abwesenheit zu seiner geliebten Familie zurückkehrt und niemand erkennt ihn wieder?

AO8C0431

THE CONTINENT 后会无期
Han Han 韩寒, 2014
Der Rally-Fahrer, Blogger, Sänger, Schriftsteller wie auch Filmemacher Han Han ist wohl der bekannteste Tausendsassa Chinas. Mit seinem Filmdebut The Continent ist dem jungen Regisseur Han Han wirklich ein Meisterwerk gelungen! Der Roadtrip führt die Freunde durch weite, atemberaubende Landschaften, weit weg der chinesischen Metropolen und thematisiert dabei Freundschaft und die Entdeckung vom Fremden. Begleiten Sie die jungen Menschen auf ihrem Weg zum Erwachsen werden und erleben Sie eine wahrhaft wunderbare, lustige und zugleich melancholische Geschichte.

Alle weiteren Filme können Sie ab sofort in der Menüleiste “Filme” sehen.

In voller Vorfreude auf eine tolle Zeit mit Ihnen und aufs Eintauchen in die faszinierende Welt des chinesischen Films, wünschen wir Ihnen noch tolle Frühlingswochen bis zum Start der 3. Münchner China Filmtage!

2015/05/08

Die Organisatoren der 3. Münchner China Filmtage sind Rebecca Ehrenwirth, Liu Bingning, Damian Mandzunowski, Korbinian Schuster und Wang Rong.

Die Veranstalter sind das Institut für Sinologie der LMU München und das Konfuzius Institut München.

Die Münchner China Filmtage wurden 2013 von Katarina Cvitic, Rebecca Ehrenwirth, Damian Mandzunowski, Sebastian Michlick und Anna Stecher ins Leben gerufen.

Kino Organisation:

Monopol Kino
Markus Eisele und Natalia Garbacz
Schleißheimer Str. 127 80797 München
(089) 38 88 84 93

Logo Design: Stephanie Adamitza

Website Design: Adam Borowski

Texte: Rebecca Ehrenwirth, Liu Bingning, Damian Mandzunowski, Shi Chunhui, Kathrin Tremml, Korbinian Schuster, Wang Rong, Xu Yaqi, Yan Lei, Linda Zahlhaas, Zhou Xiaofeng

Bild- & Quellennachweis: Emperor Pictures, Wildbunch France, IM Global, Huayi Brothers Media, Distribution Workshop, Damian Mandzunowski

Änderungen vorbehalten, jedoch nicht beabsichtigt.

Plakat & Programmheft Design: Cheng Chong

Alle Filme werden in ihrer Originalsprache mit englischen oder deutschen Untertiteln gezeigt. Bitte beachten Sie die Hinweise im Programm!

OmdU = Originalversion mit deutschen Untertiteln.

OmeU = Originalversion mit englischen Untertiteln.

Kinotickets sind leider von der Rückgabe und vom Umtausch ausgeschlossen.